Blog

HomeSuccess StoriesDeinDeal: Mit Recommendations zum passenden Deal

DeinDeal: Mit Recommendations zum passenden Deal

Eigentlich sind Recommendations eine Standard-Situation für Boxalino: Mit exzellenter Echtzeit-Personalisierung die Empfehlungen für Besucher verbessern, um so die Anzahl der wiederkehrenden Nutzer zu erhöhen und letztlich mehr Umsatz zu generieren. DeinDeal ist allerdings kein gewöhnlicher Online-Shop, und die Ausgangslage ist etwas anders.

Recommendations und Produkt-Empfehlungen im Online-Shop Deindeal.ch

DeinDeal: Restposten, Ausverkauf, besondere Schnäppchen

Als Portal für Schnäppchen präsentiert DeinDeal aus der Ringier-Gruppe jeden Tag neue Sonderangebote, die häufig auch nur in geringen Zahlen verkauft werden. Viele Besucher sind regelmässig auf den Seiten unterwegs und lauern auf günstige Chancen bei Produkten aus allen Bereichen.

Recommendations und Echtzeit-Personalisierung für ein Schnäppchen-Portal

Das Ziel von Recommendations:
Mehr verkaufen, wieder verkaufen.

Produktempfehlungen in Online-Shops („Recommendations“) bieten Produkte an, die für den Nutzer relevant sein könnten. Cross-Selling und Up-Selling werden die damit verbundenen Strategien genannt. Diese haben das Ziel, mit Recommendations unter anderem eine Erhöhung des durchschnittlichen Umsatzes pro Warenkorb zu erreichen und Inspiration und die folgende Rückkehr anregen.

So auch bei DeinDeal: Der Kunde soll vor und nach dem Kauf noch viele für ihn interessante Schnäppchen sehen, die im Gedächtnis hängen bleiben und Folgebesuche und -käufe auslösen. So etabliert sich die Marke DeinDeal nachhaltig in den Köpfen der Zielgruppe.

Die Situation bei DeinDeal

Shopping, Bummeln und Schnäppchenjagd statt zielgerichtetem Kauf

Im Gegensatz zu einem klassischen Online-Shop gibt es bei DeinDeal wie auf einem Basar weniger den klassischen Bedarfsfall und damit auch keinen zielgerichteten Kauf. Das Nutzerverhalten spiegelt diese Situation deutlich: Es geht primär darum, ein Schnäppchen zu machen. Das konkrete Produkt ist zweitrangig.

Ständig Neuheiten, Sortiment dreht sich ständig um

Der Produktkatalog bei DeinDeal verändert sich laufend: Neue Angebote werden ständig ergänzt, sind aber nicht unbegrenzt verfügbar und fallen schon bald wieder aus dem Sortiment. Ein manuelles Zuordnen von verwandten Angeboten wäre viel zu aufwändig und müsste ständig neu durchgeführt werden. Auch die Auswertung von historischen Daten ist nicht möglich: Für Aussagen wie „Kunden, die x kauften, haben auch y gekauft“ gibt es keine Grundlage.

Viele wiederkehrende Besucher

Ein hoher Anteil der Besucher kehrt immer wieder zurück und sucht erneut nach interessanten Angeboten. Die Anzahl dieser Besucher soll weiter erhöht werden.

Anonyme Besucher ohne Historie und CRM

Viele Schnäppchenjäger besuchen DeinDeal zunächst ohne Login. Informationen wie CRM-Daten, frühere Interessen und Käufe stehen deshalb nicht zur Verfügung.

Boxalino Intelligent Recommendations

Damit relevante Recommendations möglich sind, werden Daten aus ERP-, CRM-, PIM-Systemen und anderen Quellen für die Nutzung weitgehend automatisiert vorbereitet. Zudem wird ein möglichst genaues Profil von jedem Nutzer erstellt, um seine Interessen und Ziele richtig einzuschätzen und mit den richtigen Angeboten zusammen zu bringen. Da helfen die Daten („Big Data“), um aus ähnlichen Profilen und ihren Käufen die richtigen Empfehlungen für die aktuelle Situation abzuleiten.

DeinDeal ist wie zuvor beschrieben kein typischer Online-Shop, die vorhandenen Daten sind weniger aussagekräftig. Wir müssen uns hier anpassen, indem wir die Flexibilität der Boxalino Intelligent Recommendations voll nutzen.

Neue Artikel im Online-Shop in Empfehlungen nutzen

Um auch neue Angebote für die Recommendations nutzen zu können, kommt ein einfacher wie effektiver Lösungsansatz zum tragen. Wir verwenden die populärsten Suchbegriffe der Shop-Suche als Stellvertreter für Produkte. Bei jedem Einstellen neuer Angebote werden diese auf Basis von Stichworten diesen Stellvertretern automatisiert zugeordnet. So bleiben Testergebnisse und Erfolgsmessungen auch dann erhalten und verfügbar, wenn zugeordnete Artikel nicht mehr erhältlich sind.

Anwendung von Strategien

Wenn ein Nutzer bei seinem Besuch angemeldet ist und erkannt werden kann, wird ein Langzeit-Profil mit Interessen aus den früheren Käufen gebildet. Auf jeden Fall wird immer ein Echtzeit-Profil erstellt, das die aktuelle Situation mit Ort, Zeit, genutztem Gerät und vielem mehr analysiert und mit seinen aktuellen Interaktionen ergänzt. Mit Hilfe von ständig getesteten Strategien kann ermittelt werden, in wie weit die Langzeitinteressen in die Auswahl der Recommendations einfliessen sollten. Sollten der Nutzer nicht angemeldet sein, kann sein Echtzeit-Profil aus aktuellen Interaktionen (Klicks, angesehene Kategorien und Angebote, Suchbegriffe) sowie Informationen wie Ort, Zeit und Gerät als Entscheidungsgrundlage herangezogen werden. Ort und Gerät haben sich als wichtige Parameter erwiesen.

Das ist DeinDeal!

Was wie eine persönliche Empfehlung klingt, ist nun auch eine solche. Mit Boxalino Intelligent Recommendations bekommen Besucher von DeinDeal seit kurzem unaufdringlich für sie passende, relevante und interessante Angebote empfohlen: Während der Suche und auch nach dem Kauf. Einmal Schnäppchenjäger, immer Schnäppchenjäger.

Zusammenfassung

DeinDeal nutzt Intelligent Recommendations, um sich über relevante Empfehlungen und eine sehr gute Nutzererfahrung nachhaltig in den Köpfen der Besucher und Kunden zu platzieren.

  • Angebots-Empfehlungen auf Basis „Big Data“, Strategien, semantischer und künstlicher Intelligenz und Testing
  • Nahtlose Integration in vorhandene E-Commerce-Umgebung
  • Flexibles Nutzen der verschiedenen Datenquellen
  • Online unter deindeal.ch

Leave a Comment